Genial Kochen mit Jamie Oliver

22. November 2008 | Von | Kategorie: Buch, Kochbuch

Jamie Olivers Kochbuchklassiker, hier findet man Rezepte für jeden Anlass und jeden Geschmack

Mein erster Kontakt mit Jamie Oliver war geprägt von Skepsis. Als ich meinem Mann vor einigen Jahren sagte, ich würde das Kochbuch eines Engländers kaufen, erklärte er mich für verrückt. Ich tat es trotzdem und wir haben es nie bereut. Ganz im Gegenteil, ich habe mir alle Bücher sofort bei Erscheinen gekauft. Die meisten habe ich ohne einen Blick darauf zu werfen online bestellt, zum Teil schon vor dem Erscheinungstermin.

Jamie Olivers Kochbücher haben bislang nie enttäuscht

Mit Kochbüchern von Jamie Oliver kann man nicht eingehen und die Rezepte unterscheiden sich soweit, dass man für die nächsten Jahre sehr gut essen kann, ohne sich zu wiederholen. Aber nun zurück zum Buch: Genial Kochen mit Jamie Oliver. The Naked Chef – Englands junger Spitzenkoch. Es enthält viele Kinder taugliche Rezepte, die aber auch für Erwachsene keine Wünsche offen lassen.

Jamie Oliver hat für jede Gelegenheit das passende Rezept

Ebenso greift er Klassiker auf, die er leicht variiert und die dadurch enorm an Geschmack oder Konsistenz gewinnen. Dieses Buch enthält besonders viele „Alltagsrezepte“ im allerbesten Sinne aber auch viele Gäste taugliche Zubereitungen. Wie auch seine anderen Bücher ist auch dieses wieder absolut empfehlenswert, geeignet für Anfänger wie auch Fortgeschrittene.

Zwischenzeitlich habe ich schon das eine oder andere Rezept für eine größere Zahl von Gästen nachgekocht und konnte feststellen, das die Currys auch für Kinder bestens geeignet sind. Viele Rezepte bestehen anders als bei manch anderen Köchen aus preiswerten Zutaten, aus denen er super leckere Gerichte zubereitet. Dabei kommt es immer nur auf den Geschmack an und der sollte so gut wie möglich sein, bei einem möglichst geringen Aufwand.

Natürlich zeigt Jamie Oliver auch in diesem Band wunderbare Fotos, die dabei helfen die Rezepte möglichst genau nachzukochen, schließlich kommt es oft genug vor, dass man anhand des Fotos die eine oder andere Frage klären kann, die sich nicht aus dem Rezept ergibt.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar