Kochen mit Jamie Oliver – Von Anfang an genial

22. November 2008 | Von | Kategorie: Buch, Kochbuch

MeiKochen mit Jamie Olivern zweites aber gleichzeitig das erste Buch des kreativen Engländers war die Paperback Ausgabe von „Kochen mit Jamie Oliver„. Der Inhalt ist wie zu erwarten war über jeden Zweifel erhaben, wobei allerdings die Aufmachung etwas hinter den hohen Erwartungen zurückbleibt. In diesem Band schafft er es nicht wie in seinen anderen Büchern den Kochanfänger für dieses kreative Hobby zu begeistern. Nichts desto trotz ist dieses Kochbuch besser als viele Andere die ständig auf den Markt kommen und nur wenige praktikable und leckere Rezepte zu bieten haben.

Jamie Olivers erstes Kochbuch war noch etwas spröde

Jamie Oliver zeigt bereits in seinem ersten Kochbuch etliche Nudelrezepte, die zum Teil ausgesprochen interessant scheinen, doch sie kommen nicht angemessen zur Geltung.  Dieses Buch erschien auch ungefähr zu der Zeit, als er seine erste Fernsehshow bekam. Dort erwarb er sich den Titel „The naked chef“, was natürlich keinen Aufschluss über seinen Kleidungsstil liefert, sondern nur beschreiben soll, das Jamie Oliver einen einfachen und klaren Kochstil betreibt. Er benötigt keine unnötigen Küchenutensilien oder Geräte und greift oft zu einfachen Fleischstücken. Er kocht bodenständig, reduziert die Rezepte soweit, dass man sie leicht nachkochen kann und sie trotzdem nie ihren Charakter verlieren.

Jamie Olivers erstes Kochbuch ist eine Sammlung leckerer und einfacher Rezepte

Auch im ersten Kochbuch zeigt Jamie Oliver eine gute Auswahl an Nudelrezepten, interessante Rezepte für Fische und Meeresfrüchte und eine Reihe von Fleischrezepten. Jamie Oliver zeigt allerdings nicht nur Rezepte mit Fisch, Fleisch und Geflügel, sondern auch eine ganze Reihe von Gemüserezepten. Dabei zeigt er ein Grundrezept und variiert es dann mehrfach.

Jamie Oliver zeigt auch ein Risottorezept, das er mehrfach abwandelt. Nach einer Reihe von Reisrezepten erklärt er noch wie man Brot und Pizza einfach und lecker zubereiten kann.

Natürlich endet auch „Kochen mit Jamie Oliver“ mit einer Reihe von Dessert Rezepten.


Schlagworte:

Ein Kommentar auf "Kochen mit Jamie Oliver – Von Anfang an genial"

  1. Birgit,

    Jamie Oliver,einer DER „Koch/Food-Giganten schlechthin…we love it!

    lg,Micha

Schreibe einen Kommentar