Gebührenwahn: Parkhausgebühren in Mainz

3. Juni 2010 | Von | Kategorie: Gemischtes

Mainz hat einiges zu bieten, dafür zahlt man in manchen Parkhäusern einen hohen Preis. Was soll der Gebührenwahn.

Autofahren ist teuer. Das ist heute keine Frage mehr, sondern Fakt. Über die Anschaffung des Fahrzeugs müssen wir gar nicht reden, Unterhalt und Steuern auch nicht. Daran, dass laut Aufkleber auf der Zapfsäule pro einem Euro Tanken 86 Cent auf Steuern fallen, haben wir uns zähneknirschend gewöhnt. Jetzt können wir uns  auch noch über  das Parken in Parkhäusern ärgern.

Es herrscht immer häufiger Gebührenwahn in deutschen Parkhäusern

Wer hin und wieder in Frankfurt unterwegs ist, kennt und schätzt den Nacht- bzw. Abendtarif in den öffentlichen Parkhäusern der Mainmetropole. Beispielsweise zahlt man in den Innenstadtparkhäusern meist nur € 3,- für den ganzen Abend, wenn man ab 19:00 einfährt und hat dann bis etwa 7:00 am nächsten Morgen Zeit, das Auto abzuholen. Perfekt für die Gastronomie in der Innenstadt, da Gäste länger verweilen und mehr konsumieren können. Niemand schaut auf die Uhr und wird unruhig bei dem Gedanken an die Parkhauskosten.

Das Parken ab dem rühen Abend sollte günstig sein, sonst würde der Gebührenwahn überhand nehmen.

Verwöhnt von Frankfurt fährt der Ahnungslose über den Rhein in die Landeshauptstadt von Rheinland Pfalz und stellt sich in ein Parkhaus, in diesem Fall das Parkhaus „Am Brand“. Nach einem angenehmen Abend im „Heilig Geist“ kehrt der Gast unbedarft zum Parkhaus zurück um das Auto auszulösen. Nach exakt 5 Stunden und 26 Minuten zeigte der hungrige Automat €14,- an. Tagsüber ist das zwar teuer, aber da rechnet man damit. Aber Abends, wenn man deutlich nach 19:00 einfährt, maßlos überteuert und Gebührenwahn. Diese absolut überzogenen Preise erklären jetzt, warum die Mainzer Innenstadt im Vergleich zur Frankfurter so leer war. Bei solchen Preisen bleiben wir zukünftig auf der hessischen Seite des Rheins, wo man nur einen Bruchteil bezahlt. Für die Differenz hätte man noch ein sensationelles Dessert und einen Espresso bestellen können oder im Vapiano erstklassige Nudeln und ein Getränk ordern können.

Im Rhein Main Gebiet gibt es immer wieder die Diskussion, in welcher der größeren Städte man Abends am Besten weggehen kann, Mainz hat sich durch diese Preispolitik einen klaren Nachteil erwirtschaftet.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar