Geld verdienen: legal mit Paid4 Mails

1. Februar 2012 | Von | Kategorie: Finanzen, Gemischtes

Geld verdienen mit dem eigenen Blog ist attraktiv aber auch eine Menge Arbeit.

Fast jeder ist anfällig für vollmundige Versprechen im Sinne von „3000,- monatlich mit einfacher Arbeit…“. Diese Anzeige ist natürlich so plump, dass heutzutage eigentlich niemand mehr darauf hereinfallen sollte. Auch hier gilt:“Was zu schön klingt um wahr zu sein, ist auch nicht wahr.“

Realistischer scheinen dann doch eher Aussagen zu sein, dass man eventuell und mit Fleiß einige Hundert Euro im Monat verdienen kann. Diese Verdienstmöglichkeiten sind vielfältig. Zu den beliebteren Möglichkeiten gehören vermutlich Tätigkeiten am Computer.

Geld verdienen durch das Lesen von bestimmten E-Mails

Am einfachsten aber nichts desto Trotz mit viel Aufwand verbunden sind wahrscheinlich „paid4“ Angebote. Frei nach dem Motto „Geld verdienen online“ kann man sich bei unterschiedlichen Anbietern für PaidMailDienste anmelden.

Sinn ist es, dass der registrierte User Werbe E-Mails erhält und liest und dieses durch klick auf einen Banner bestätigt. Pro Klick erhält man Beträge von einigen Cent bis zu mehreren Euro. Natürlich muß man für die höheren Beträge auch mehr tun als nur lesen und bestätigen. Wer größere Summen verdienen möchte muß sich gegebenenfalls die Mühe machen eine Meinungsumfrage zu beantworten, an Gewinnspielen teilzunehmen oder sich einen Account bei diversen Portalen zu erstellen.

Damit sich dieses lohnt, sollte man sich bei mehreren Anbietern registrieren, denn so addieren sich die möglichen Einkünfte auf. Nach der Registrierung für solche Dienste, die relativ schnell und einfach von statten geht, hat man meist die Wahl, welche Art der Werbung beziehungsweise für welche Produkte man Werbung erhalten möchte. Danach gibt man noch an, wieviel Werbung man vom jeweiligen PaidMail Anbieter zugeschickt haben möchte und schon kann das Verdienen losgehen. Zumindest dann, wenn man an einen seriösen Anbieter geraten ist.

Geld verdienen mit Paid4mails ist möglich aber aufwändig

Bevor man sich an die Registrierung macht, sollte man sich natürlich immer vorher über die Anbieter informieren. Selbst verständlich tummeln sich auch hier „schwarze Schafe“. Dadurch dass alles online passiert, scheint allerdings auch die Wahrscheinlichkeit groß, dass diese schnell „auffliegen“. In einschlägigen Foren wird munter darüber diskutiert wieviel die einzelnen Anbieter zahlen, ob diese regelmäßig auszahlen und ob es irgendwelche Schwierigkeiten gibt. So gilt hier wie überall: „Was zu schön klingt um wahr zu sein, ist auch nicht wahr.“

Eine weitere Möglichkeit legal Geld zu verdienen ist auf  dem PC.de Blog  Artikel zu schreiben und dort von Tausenden täglich gelesen zu werden. Ein sicherer Weg wie online Geld verdienen kann.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar