Kundenkarten: Selbstgemacht in Profiqualität

25. Januar 2012 | Von | Kategorie: Gemischtes

Kundenkarten finden sich in praktisch jeder Geldbörse. Manche nutzen dabei schneller ab als andere.

Jeder von uns hat sie im Portemonnaie – Kundenkarten, doch kaum jemand weiß wo sie herkommen oder wie sie hergestellt werden. Was dem Laien auffällt, sind die unterschiedlichen Qualitäten der kleinen Plastikkarten.

Wir haben EC und Kreditkarten als Beispiel für robuste Qualitäten, doch der größte Teil der Karten in unserem Geldbeutel sind Kundenkarten der verschiedenen Ausgabestellen. Diese unterscheiden sich grob in zwei Arten, die, die auch nach längerem Gebrauch noch wie neu aussehen und die, die  nach einigen Einsätzen so abgenutzt sind, dass man sie direkt austauschen muß.

Auch bei Kundenkarten Rohlingen gibt es Qualitätsunterschiede

Als bloße Nutzer ist uns das natürlich relativ egal, aber Plastikkarten werden auch für kleine Firmen oder Vereine immer interessanter. So gibt es beispielsweise für Firmen sichere Ausweissysteme. Damit lassen sich ohne großen Aufwand direkt vor Ort Ausweiskarten mit Foto erstellen. Dies ist sogar für Schulen geeignet. Mit diesem System kann man Schülerausweise ausstellen, die diverse Funktionen übernehmen können. Für diese Art von Karten stellt man sich einen handlichen Kartendrucker hin und innerhalb kürzester Zeit hat man eine hochwertige Plastikkarte in robuster Qualität, die auch noch nach Jahren des Gebrauchs intakt ist.

Vermutlich gibt es eine Reihe von Anbietern für blanko Plastikkarten. Doch wie in allen Bereichen sollte man bevor man sich für ein System entscheidet recherchieren, wie es mit der Qualität der Kartenrohlinge aussieht. Wahrscheinlich sind Rohlinge aus Deutschland teurer als Billigprodukte aus dem Ausland, aber wie so oft, zahlt sich Qualität letztendlich aus. So gibt es robuste Karten, die aus mehreren Schichten Folien und Kunststoff bestehen, so dass diese als bedruckte Kundenkarte nicht nur wertiger aussehen, was Unternehmer nicht unterschätzen sollten, sondern auch noch länger halten und somit Geld spart, weil man seltener Kundenkarten ersetzen muß.

Kundenkarten befinden sich in fast jeder Geldbörse

Nicht zuletzt werden Kundenkarten auch für kleine Geschäfte immer interessanter, weil man sie Beispielsweise als Rabattkarten nutzen und so mit ihrer Hilfe Kunden an sich binden kann.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar