Die Dinner Show – Palazzo mit vier Starköchen

19. September 2009 | Von | Kategorie: Gemischtes, Kultur

Witzigmann hat vor Jahren Dinner Shows bekocht.

Seit einigen Jahren boomen, immer um die Weihnachtszeit, die Dinner Shows. In Frankfurt werden jedes Jahr im Herbst Zelte aufgebaut, in denen man in der Regel bei einem Viergang Menü eine Show aus Akrobatik, Comedy, Gesang, Slapstick serviert bekommt.
Angefangen hat es vor etwa 20 Jahren mit dem Wiesbadener Gastronomen Hans-Peter Wodarz, der erst Panem et Circenses und etwas später Pomp Duck and Circumstance entwickelte. Ihm folgten Eckert Witzigmann, Jamie Oliver und Harald Wohlfahrt.

Die Dinner Show hatte von 2005 bis 2010 Hochkonjunktur

Vor zwei Jahren haben wir uns erstmals eine solche Show angesehen und da uns die Stimmung gut gefiel, haben wir es für uns zu einer Tradition werden lassen,  die Feiertage mit einer Dinner Show einzuläuten.
Bei unserem ersten Mal stand das Zelt an der Commerzbank Arena und der für das Essen Verantwortliche war die Koch Legende Eckert Witzigmann. Es war eine schöne Mischung aus gutem Essen und Entertainment.

Im Jahr darauf hatte man in Frankfurt die Wahl zwischen Harald Wohlfahrt und Jamie Oliver. Da der Brite „Die etwas andere Show“  versprach und wir seine einfachen und raffinierten Rezepte mögen, haben wir Tickets für „Das Jamie Oliver Dinner“ bestellt. Leider waren die ersten Kritiken so vernichtend, dass die Veranstalter nach wenigen Tagen die Notbremse zogen und die Show umstellten. Damit war die Dinner Show an der Messe eine ganz normale Show mit von Jamie Oliver entwickeltem Essen. Essen und Show waren gut, aber innovativ war es dann leider nicht mehr.

Viele große Köche haben bereits die Rezepte für eine Dinner Show geliefert

Kürzlich sah ich in Frankfurt eine Plakatwerbung für das neue Palazzo. Da langsam Weihnachten vor der Tür steht, habe ich das Palazzo Dinner gegoogelt um sicher zu stellen, dass es eine aktuelle Werbung ist.

Dieses Jahr steht das Zelt wieder an der Commerzbank Arena und für das Essen sind diesesmal gleich vier Spitzenköche verantwortlich. Harald Wohlfahrt, Juan Amador, Hans-Peter Wodarz und Michael Kammermeier. Die Show baut auf Bewährtes.

Ich werde noch ein bis zwei Wochen warten und sehen, ob es noch eine weitere Show in diesem Jahr geben wird. Falls dies das einzige Dinner Show Zelt der Stadt sein sollte, buche ich Karten.


Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Die Dinner Show – Palazzo mit vier Starköchen"

  1. Mario sagt:

    Die Dinnershow ist in diesem Jahr an der Eissporthalle Frankfurt, NICHT an der CoBa Arena.
    Und die Werbung die zu sehen war hatte einmal die Werbung für das PALAZZO in Stuttgart und einmal für FFM; zu erkennen an den verschiedenen Motiven – scheint wohl bei der Auslieferung an den Plakatkleber was schief gelaufen zu sein…. 🙂

    Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar