Film: „Der Kautions-Cop“ mit Jennifer Aniston

20. April 2010 | Von | Kategorie: Kino, Komödie, Krimi

Der Film "Der Cautions-Cop" ist eine spritzige romantische-Krimi-Komödie. Die Hauptdarsteller Aniston und Butler spielen mit viel Freude ihre Rollen.

Letzte Woche verschlug es mich wieder mal mit einer Freundin ins Kino. Schnell hatten wir uns auf eine Komödie geeinigt-„Der Kautions Cop“ mit Jennifer Aniston und Gerard Butler sollte es sein.

Wie zu erwarten war der Film seicht, aber im Gegensatz zu anderen Komödien war der Film witzig, ohne ins Blöde abzurutschen. In dem amerikanischen Streifen spielte Aniston wieder ihre übliche Rolle, eine Mischung aus tapsiger Karrierefrau, Dummchen mit blitzgescheiten Einfällen und naiver Schönheit, die von Fettnapf zu Fettnapf stolpert. Während des Films und auch danach fragten wir uns, ob sie diese Rolle so gut spielt, weil es keine Rolle ist, sondern sie sich einfach selbst darstellt.

Der Film „Der Kautions-Cop“ ist eine spannende romantische Komödie

Wie dem auch sei, die Rolle ist ihr auf den Leib geschneidert und ihr männlicher Gegenpart der Schotte Gerard Butler, spielt einen liebenswert-chaotischen Lebenskünstler.

Die Story ist einfach erzählt. Die erfolgreiche Reporterin Nicole ist an einer ganz großen Sache dran. Sie glaubt einem Skandal auf der Spur zu sein, bei dem die Polizei einen Mord verheimlicht. Sie setzt einen V-Mann auf den Fall an, der just in dem Moment anruft, an dem sich Nicole vor Gericht für eine Beamtenbeleidigung verantworten muß. Anstatt vor den Richter zu treten, eilt sie ihrem Informanten zu Hilfe, der vor ihrer Nase gekidnappt wird. Blöd gelaufen, Nicole ist jetzt ein von der Polizei gesuchter Kautionsflüchtling und einem ganz großen Ding auf der Spur.

In dem Film jagen die Beiden einen ihnen unbekannten Killer, der eventuell einen Mord begangen hat

Hier kommt ihr Ex Milo ins Spiel. Ihr Exmann und Expolizist verdient seine Brötchen als Kautionsjäger. Ständig knapp bei Kasse

und von unterbelichteten Geldeintreibern gejagt, ist es seine Aufgabe  Nicole zu verhaften und der Polizei zu übergeben. Hier startet eine unterhaltsame, bis in die Nebenrollen gut besetzte Krimikomödie, die von den gut gelaunten Schauspielern lebt.

Obwohl das Ende durchaus vorhersehbar ist (amerikanische Komödie=natürlich kriegen sie sich am Ende),  ist „Der Kautions-Cop“ eine charmante und sympathische Komödie.


Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar