Film: Komödie – „Mademoiselle Populaire“

4. April 2013 | Von | Kategorie: Kino, Komödie

Mademoiselle Populaire ist eine sympathisch altmodische Komödie über das neue Fräuleinwunder

Der Film „Mademoiselle Populaire“ ist eine französische Komödie im Stil der fünfziger Jahre des letzten Jahrhunderts. Die hübsche Rose stammt aus der ländlichen Normandie und hilft bei ihrem Vater im Krämerladen aus. Das ist allerdings nicht das, was das ehrgeizige Mädchen will.  Sie hat den Traum aller Mädchen dieser Zeit, sie möchte Sekretärin werden. Dafür möchte sie allerdings nicht daheim bleiben, sondern in die Welt hinaus oder wenigstens in eine größere Stadt.

Der Film „Mademoiselle Populaire“ ist eine heitere französische Komödie im Stil der fünfziger Jahre

Rose bewirbt sich heimlich bei Louis Echard, der für seine Versicherungsagentur jemanden für sein Vorzimmer sucht. Louis fühlt sich von Roses naivem Charme angezogen und gibt ihr eine Chance. Schnell wird klar, dass Rose  nichts von dem kann, was von ihr verlangt wird. Die Terminplanung funktioniert nicht, sie kann im Vorzimmer keine Ordnung halten und souverän ist sie auch nicht. Das Einzige was sie kann, ist schnell Schreibmaschine schreiben. Rose ist schneller als alle Sekretärinnen in ihrem Büro und in der Stadt. Dies bemerkt auch ihr Chef Louis und so meldet er Rose bei einem Schnellschreib Wettbewerb an.

Der Film „Mademoiselle Populaire“ kann man als charmante und gelungene Komödie bezeichnen

Durch diesen Regionalen Wettbewerb ist der Ehrgeiz der Beiden geweckt und so trainieren sie in jeder freien Minute. Die beiden sind von der Idee besessen, zu siegen und so trainiert Rose nicht nur tippen, sondern muß auch sonst ihre Kondition aufbauen. Louis erstellt einen richtigen Trainingsplan, denn seine Ziele sind höher als nur die regionale Meisterschaft.

Während sich Louis vor Allem auf Roses Kondition und Training konzentriert, verliebt sich sich das junge Mädchen aus der Normandie in ihren Chef.

Der Film „Mademoiselle Populaire“ ist eine charmante Komödie, bei der alles stimmt. Die Rollen sind stimmig besetzt und die Charaktere scheinen direkt aus den Fünfzigern zu kommen. Der Film verspricht 111 charmante und heitere Minuten Unterhaltung.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar