Familien Rezept: Der ultimative Obstsalat

28. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Dessert, Rezept

Eine Reihe von Dessert Rezepten findet man in verschiedenen KochbĂĽchern. Dieser Obstsalat steht vermutlich nicht darin, sollte man aber.

Obstsalat ist gesund. Obstsalat ist lecker. Obstsalat ist ratzfatz zubereitet. Obstsalat ist nichts besonderes. Obstsalat ist langweilig. Obstsalat kann aber auch anders sein. Ich mache meinen Obstsalat nach einem alten Familienrezept und das ist nicht langweilig. Dieser Obstsalat ist raffiniert und lecker, vielleicht nicht mehr ganz so gesund und etwas Kalorien haltiger. Doch trotz Sahne und Marzipan in der Sauce, ist der Obstsalat vermutlich immer noch besser oder gesĂĽnder als ein Tiramisu oder irgend ein anderes Sahne haltiges Dessert.

Das Rezept fĂĽr diesen Obstsalat ist denkbar einfach

Zutaten:

Für eine Schüssel dieses wunderbaren Desserts, dass auch hervorragend für Gäste geeignet ist,  besorgt man knackige Äpfel, reife aber feste Bio Bananen, frischen Zitronensaft, Mandarinen, Orangen, Ananas, Weintrauben oder Obst der Saison nach belieben.  Hauptsache das Obst ist reif und aromatisch, etwa 500 ml Sahne,  ca. 200 g Marzipanrohmasse (1 Packung).

Eigentlich braucht man fĂĽr einen Obstsalat kein Rezept, doch dieses lohnt sich

Rezept:

Zunächst bereitet man einen ganz „normalen“ Obstsalat vor. Das Obst putzten, in mundgerechte StĂĽcke zerteilen und mit Zitronensaft beträufelt, damit sich das Obst nicht verfärbt. Die FrĂĽchte in eine groĂźe SchĂĽssel geben.

Sind die Früchte vorbereitet, eine weitere Schüssel bereitstellen und das Marzipan möglichst klein dort hinein bröseln. Die Marzipan Brösel nun mit der Sahne zu einer homogenen  und cremigen Sauce vermengen. Dafür das Marzipan mit Hilfe einer Gabel in die Sahne einarbeiten. Diese Marzipan-Sahne-Mischung verteilt man über dem Obst und vermengt das Ganze gründlich mit einander. Ein relativ gesundes Dessert mit hohem Sucht Potential.

Für alle, die auf diese Kalorien verzichten wollen, gibt es auch eine etwas schlankere Variante. Dafür benötigt man Quark (Vollmilch oder Sahnestufe),  Naturjoghurt, etwas Vanillezucker und Obst.

Den Quark mit dem Joghurt und etwas Vanillezucker glatt rühren. Für diesen Obstsalat ruhig exotisches Obst wie etwa Mango und Feigen verwenden. Das Dessert in Schälchen schichten und nicht vermengen. Man kann dieses Dessert auch mit einem Fruchtpüree toppen.


Schlagworte:

Ein Kommentar auf "Familien Rezept: Der ultimative Obstsalat"

  1. Lissi sagt:

    Klingt sehr gut….:-)

Schreibe einen Kommentar