Jamie Olivers Rezept: Hähnchenpfanne

31. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Fleisch, Rezept

Jamie Oliver holt sich Ideen aus den Küchen Amerikas.

In Jamie Olivers neustem Buch Jamies Amerika teilt er die USA in verschiedene Regionen auf und interpretiert typische regionale Gerichte auf seine eigene Art. So erweitert er die  klassische Kartoffelpfanne des Mittleren Westens durch Hähnchenteile, die er vorher einlegt, was das Fleisch mürbe und aromatisch macht.

Jamie Oliver blickt in die Töpfe Amerikas, von den Küsten bis in die Prärie

Zutaten:

Für die Marinade benötigt man 2 Eßl. Salz, 6 Eßl. flüssiger Honig, geschälten und angequetschten Knoblauch, frischer Salbei, 4 Eßl. Essig, Saft und Schale 1 Zitrone.

Für die Pfanne kauft man pro Person 1 Hähnchensupreme (Hähnchenbrust mit Flügelknochen und Haut), kleingeschnittener Bacon, 1 feingeschnittene Zwiebel, je nach Größe und Appetit 3 geputzte und in Scheiben geschnittene Süßkartoffeln, je nach Größe und Appetit 4 geputzte und in Scheiben geschnittene Kartoffeln, in Scheiben geschnittene Knoblauch nach Geschmack, Salbeiblätter, Olivennöl, Salz, Pfeffer, knapp 1/2 l Geflügelfond, 1 Becher Sahne, Butterflocken, 2 Hände voll frisch geriebener Parmesan.

Jamie Oliver vereinfacht Rezepte, die er gefunden hat, ohne ihren Charakter zu verändern

Rezept:

Die Hähnchensupremes in einer Lake aus 1 l Wasser und den übrigen Zutaten für mindestens 2 Stunden, am Besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und etwas temperieren, den Ofen auf ca. 180°C vorheizen. Alle Zutaten bis auf das Fleisch, die Sahne, Butter und Parmesan in eine Auflaufform geben und in etwa 30 Minuten garen, bis das Gemüse weich wird. Das Fleisch trockentupfen, die Form aus dem Ofen holen, kleine Mulden schaffen und die Hähnchenteile hineinlegen, mit Sahne angießen und Parmesan bestreuen. Die Butterflöckchen darauf und darum verteilen und für weitere rund 35 Minuten backen, bis das Fleisch zart und gar und die Haut goldgelb und knusprig ist.

Die Hähnchen-Kartoffelpfanne mit  grünem Gemüse servieren.

Dieses Essen lässt sich toll vorbereiten und ist ideal an kalten Tagen, um sich schnell wieder aufzuwärmen.


Schlagworte: ,

2 Kommentare auf "Jamie Olivers Rezept: Hähnchenpfanne"

  1. Andrea Pinkert sagt:

    Hi Birgit,

    ich hoffe, alles ist gut bei Euch.
    Wollte nur kurz melden – Dein SEO funktioniert super, warst bei der google Suche „Süßkartoffeln Jamie Oliver“ auf Seite 1! 🙂 Konnte aber mit der Hähnchenpfanne nicht viel anfangen, da Vegetarier …

    Wünsche Dir eine schöne Adventszeit!
    Grüße, Andrea

Schreibe einen Kommentar