Rezept: Klassische Tarte „Key Lime Pie“

25. Dezember 2009 | Von | Kategorie: Backen, Rezept

Mit Key Lime Pie verbinde ich den perfekten Urlaub. Der Key Lime Pie ist ein super Rezept den Urlaub in den Alltag hinüber zu retten.

Key Lime Pie – das klingt nach Sommer, Sonne, Meer, kurz, nach Urlaub.

Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Der Feinschmecker widmet den Florida Keys einen ganzen Artikel, in dem sie vor Allem Restaurants und Hotels an der Südspitze der US Amerikanischen Ostküste vorstellt. Beim Durchblättern und Lesen des Artikels packt mich augenblicklich das Fernweh, allein der Gedanke, bei 20°C im Atlantik zu plantschen anstatt bei kalten und schmuddeligen Minus Graden in Deutschland zu bibbern wären Grund genug. Die Foodfotos tun ihr übriges. Ein Teller mit Hummer, Garnelen und Muscheln lassen mich augenblicklich Fernweh entwickeln. Ein Bild zeigt ein Stück Key Lime Pie mit Früchten, was mich sofort an unseren Urlaub in Michigan erinnerte. Dort haben wir in einem Seafood Restaurant in Grand Rapids ein Stück dieses üppigen süß-sauren Kuchens gegessen. Dort am Ufer des Lake Michigan wurde uns erzählt, dass dieser Kuchen aus dem sonnigen Florida stammt.

Das Rezept für Key Lime Pie habe ich im Feinschmecker gefunden. Es ist einfach und lecker

Eigentlich ist der Feinschmecker nicht berühmt für seine einfachen und unkomplizierten Rezepte, doch die Anleitung erschien mir recht einfach und die Zutaten übersichtlich, daher machte ich mich ans Werk. Ich bin bekanntermaßen ein absoluter Back Dummie, trotzdem traue ich mich immer wieder an Kuchen, experimentiere und meistens entsorge ich den Versuch, direkt nachdem ich ihn aus dem Ofen geholt habe.

Zutaten:

Für diesen simplen Kuchen benötigt man laut Feinschmecker Heft 1/2010 200 g zerbröselte Vollkorn Butterkekse, 1 Eßl. brauner Zucker, 125 g geschmolzene Butter, 1 Eiweiß (ich habe 2 genommen, da ich Eier der Gewichtsklasse S hatte). Darüberhinaus muss man die Creme anfertigen, für die man 6 Eigelb (ich habe aufgrund der kleinen Eier 8 Eigelb verwendet), 300 ml frischer Limettensaft (ich habe 14 Limetten dafür benötigt), 600 ml gezuckerte Kondensmilch, z.B. Milchmädchen von Nestle (eine Dose enthält 400 g, das entspricht etwa 250 ml), benötigt.

Das Rezept ergibt einen perfekten Key Lime Pie

Rezept:

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Als erstes muss man die Kekse fein zerbröseln und mit dem braunen Zucker und der Butter vermischen. Dann schlägt man das Eiweiß mit dem restlichen Zucker steif und hebt es vorsichtig unter die Keksmasse. Vorsichtig dünn in eine Tarteform drücken und dabei den Rand hochziehen. Der Boden wandert für 8 Minuten bei 150°C in den Ofen, danach muss er abkühlen.

Währenddessen schlägt man die Eigelbe 5 Minuten luftig auf, rührt nach und nach die Kondensmilch unter, wenn diese verteilt ist, vorsichtig den Saft einrühren, so dass das Ganze eine homogene Masse bleibt. Auf den Boden gießen und weitere 25-30 Minuten bei 150°C backen.

Den Kuchen vor dem Servieren ganz auskühlen lassen.

Die Tarte schmeckt pur ausgezeichnet, mit etwas Fruchtsauce und Beerenobst garniert, wird ein Topdessert daraus.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar