Rezept: Limonade wie in den Südstaaten

12. Juli 2010 | Von | Kategorie: Getränk, Rezept

Limonade ist wohl das bekannteste Getränk, das wir aus alten amerikanischen Filmen kennen. Es symbolisiert die Südstaaten.

Es gibt nur zwei oder drei berühmte Getränke in amerikanischen Filmen. Zum einen ist es der obligatorische Bourbon, der in jedem Western ausgeschenkt wird,  zum Anderen ist es die Limonade aka Lemonade, die man häufig in Filmen findet, die an der amerikanischen Ostküste spielen. Die Limonade ist, zumindest im Film, der Inbegriff der amerikanischen Erfrischung.

Hausgemachte Limonade hat nichts mit dem zu tun, was man normalerweise im Supermarkt Regal findet

Bei unserer Reisen in die USA hatten wir ein paar Mal das Glück, eine echte hausgemacht Limonade zu bekommen, denn dort wie hier, ist die industrielle Variante nicht halb so gut. In Main sind wir in einem wunderschönen kleinen Bed and Breakfast abgestiegen und wurden sofort mit einer „homemade lemonade“ begrüßt. Die Wirtin hat mir zum Glück das Rezept verraten, so dass ich sie mir jederzeit selbst zubereiten kann.

Die Zubereitung ist denkbar einfach und man benötigt nur eine handvoll

Zutaten:

Für einen großen Krug benötigt man 2 Tassen Zucker, 2 Tassen Wasser, Zitronenschale, 2 Tassen Zitronensaft (nach Geschmack mehr), weitere 3 Tassen eiskaltes Wasser (mit Kohlensäure), ich benötige etwa 1-1,5 Liter Wasser zum verdünnen.

Hausgemachte Limonade macht man klassisch mit Zitronen, mit Limetten ist es aber auch vorstellbar

Rezept:

Für die Limonade mischt man zunächst Zucker, Wasser und Zitronenschale, kocht das Ganze auf bis ein Sirup entsteht (dies dauert etwa 15 Minuten) und stellt die zähflüssige Masse zum Abkühlen beiseite. Wenn der Sirup etwas runtergekühlt ist, wird als nächstes der Saft mit dem  Sirup gemischt und wieder gekühlt. Ist Alles kalt, wird das Ganze mit eiskaltem Wasser aufgefüllt. Die Amerikaner geben noch reichlich Eis in die Gläser, für einen normalen Mitteleuropäer dürfte die Limonade jetzt schon kalt genug sein.

Ich könnte mir vorstellen, dass die Lemonade auch super mit Limettensaft schmeckt, sobald ich es probiert habe, werde ich darüber berichten.

Wie man sieht, hat das Ganze wenig bis nichts mit dem zu tun, was wir unter der Bezeichnung Limo kennen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar