Design: „Torquato“ – Katalog und Kaufhaus

30. Dezember 2011 | Von | Kategorie: Küche

MeDas Design-Buch für Nicht-Designerhrmals im Jahr findet man Postkarten im heimischen Briefkasten, die den Verbraucher dazu auffordern, Kataloge zu bestellen. Meist sind es Karten der großen Versandhäuser, doch manchmal findet man auch kleinere Anbieter, mit einem feinen Sortiment.

Einer von ihnen ist Torquato, ein Luxusversender aus Geesthacht, der ein vergleichbares Sortiment hat wie Manufactum. Hier gibt es hochwertige Nahrungsmittel, Küchengeräte und Deko, innerhalb weniger Tage per Post.

Design Kaufhäuser bieten ihre Ware online, per Katalog und im Shop an

Wie Manufactum hat auch Torquato Ladengeschäfte. Erstgenannter hat acht Filialen aufgebaut, Letzterer zwei. Am Dienstag nach den Feiertagen haben wir uns in das Nachweihnachtliche Hamburger Getümmel gestürzt.

Seit unserem letzten Besuch hat sich viel im Hanseviertel getan. Der Musikladen Hanse-CD ist in das Viertel gezogen und berät jetzt direkt neben dem Schreibwarenladen Schacht und Westerich musikbegeisterte Kunden. In dem ehemaligen Laden außen am Hanseviertel residiert jetzt eine Filiale von Torquato.

Das Design Kaufhaus Torquato hat einen Laden in der Hamburger Innenstadt

Der Laden führt eine gute Auswahl an besonderen Süßigkeiten, konservierten und haltbare Lebensmitteln, Porzellan, ausgesuchten Kochutensilien, altmodischen Spielwaren und Kleidung. Auch Gartenartikel wie etwa Gartenfackeln aus Kupfer, Körperpflegeprodukte und hochwertige Schreibwaren stehen zur Auswahl. Eigentlich ist es das Sortiment eines kleinen Kaufhauses. Es ist relativ breit, aber es stehen immer nur einige wenige besondere Produkte zur Wahl.

Die Produkte sind im dem hellen Laden perfekt präsentiert und es stand ausreichend freundliches Personal zur Verfügung, dass uns freundlich und kompetent beriet, auch wenn wir dieses Mal nichts gekauft haben.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar