Frucht: Mango

8. September 2009 | Von | Kategorie: Küche, Obst

Die Mango ist eine wunderbar süße Frucht, die sich perfekt für einen Obstsalat oder eine Lassi eignet.

Die Mango stammt ursprünglich aus Indien, wird aber heute in vielen Teilen der Welt angebaut. Die Anzucht der Bäume, die bis zu 45 Meter hoch werden können, ist schwierig. Die Früchte stammen heute aus Asien, Nord- und Südamerika, Teilen Afrikas, Australien und Südeuropa, kurz aus allen Gegenden, in denen es warm genug ist. Die Farbe der Schale der Mango sagt nichts über die Reife der Frucht aus. So variiert diese von grün über gelb bis rot, je nach Sorte. Will man sicher gehen,  dass die Frucht reif ist, sollte man seiner Nase vertrauen und eine Druckprobe machen. Die Mango sollte leicht nachgeben und süßlich duften.

Frucht Salate kann man wunderbar mit reifen Mangos aufwerten

Wenn man das Fruchtfleisch dekorativ in einen Obstsalat verwenden möchte, sollte man nah am Stein entlang schneiden und dann vorsichtig das Fleisch in kleine Würfel schneiden, wenn man dann die Schale vorsichtig nach aussen stülpt, kann man mit dem Messer zwischen Schale und Frucht entlang schneiden und erhält saubere kleine Würfel. Für Zubereitungen, bei denen das Fruchtfleisch püriert wird, ist es am Einfachsten, wenn man die Frucht mit einem Sparschäler schält und dann das Fleisch vom Stein löst. Ein einfaches Beispiel hierfür ist die Mango Lassi, für die püriert man Mangofleisch mit Joghurt, Wasser und Zucker nach Geschmack, bei Bedarf kann man noch etwas crushed ice verwenden. Dieses Getränk ist perfekt zu indischem Essen, da es hervorragend die Schärfe neutralisiert. Egal wie man die Frucht verarbeitet, sollte man aufpassen, dass man sich nicht mit dem Saft bespritzt, da sich die Flecken angeblich kaum aus Stoff entfernen lassen. In dem Buch Genial kochen mit Jamie Oliver: The Naked Chef – Englands junger Spitzenkoch verwendet Jamie für seine Lassi Mango Pulp (in der Dose im Asiamarkt) Joghurt, Milch und Mango.

Die Mango ist eine Frucht, die man perfekt mit Joghurt zu einer Lassi verarbeiten kann

Wenn man einen Blick in Christian Rachs Buch Das Kochgesetzbuch: Die Grundregeln erfolgreichen Kochens wirft, dann findet man ein tolles Rezept für einen Salat aus rohem Thunfisch, Büffelmozarella und Mango, das klingt vielleicht schräg, ist aber superlecker. Schon anhand der zwei Beispiele wird klar, dass die Mango äußerst wandlungsfähig ist und man sie sowohl süß als auch würzig verwenden kann.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar