Gemüse: Tomaten

9. September 2009 | Von | Kategorie: Gemüse, Küche

Die Tomate ist das wohl vielseitigste Gemüse , dass auf dem Markt ist.

Gibt es ein vielseitigeres Gemüse als die Tomate? Wohl nicht. Es gibt zahllose Sorten in den Farben rot, gelb, orange, grün oder schwarz,  uni, gestrift oder gefleckt, in den unterschiedlichsten Größen, von den winzigen und süßen Kirschtomaten bis hin zur großen cuore di bue, die ideal als  Salattomate ist. Die kleinen Sorten lassen sich ziemlich gut im Blumentopf ziehen, was vor allem Kindern viel Spaß macht. Das aus Südamerika stammende Gemüse lässt sich sowohl kalt als auch warm, roh oder gekocht verwenden.

Die Tomate ist das perfekte Gemüse, gesund und wenig Kalorien

Eine schöne Vorspeise ist eine klare Tomatensuppe, vielleicht sogar als Cappuccino serviert. Die Herstellung ist recht einfach. Mann muss nur gehäutete Tomaten in kalter Hühnerbrühe aufsetzen, leise köcheln lassen und das Ganze anschließend durch ein Sieb geben. Danach gibt man 3 Eiweiß zum Klären in die Brühe, kocht diese einmal auf und gießt das Ganze durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb. Die abgeschmeckte klare Suppe in Gläser oder Tassen füllen. Milch erwärmen und aufschäumen, die Suppe damit toppen, fertig.

In Christian Rachs Buch Das Kochgesetzbuch: Die Grundregeln erfolgreichen Kochens findet man ein wundervolles kleines Rezept für geschmolzene Tomaten. Dafür nimmt man aromatische Eiertomaten, häute und halbiere sie, entferne die Kerne. Ein Blech mit Backpapier auslegen, mit Knoblauch einreiben und mit Thymian und Rosmarin bestreuen. Die Tomaten draufsetzen und für 3-4 Stunden bei 80°C trocknen. Die Tomaten halten sich in einem sauberen Schraubglas mit Olivenöl abgedeckt ca. 2 Wochen im Kühlschrank.

Im Sommer sollte man auch mal einen bunten Tomatensalat probieren. Möglichst viele verschiedene Tomatensorten klein schneiden, mit gehacktem Knoblauch, Ingwer und Chili mischen, Basilikum und Korianderblätter fein schneiden und mit Oliven- und Erdnussöl und Limettensaft anmachen, mit Pfeffer und Salz würzen, fertig.

Gemüse wie die Tomate lässt sich sehr vielfältig verarbeiten

Tomaten lassen sich mit den meisten Lebensmitteln kombinieren und sind Basis oder Bestandteil vieler Gerichte. Die Voraussetzung Aller sind allerdings möglichst reife und aromatische Tomaten, die man bestenfalls im Sommer kaufen kann, im Rest des Jahres greift man bei den meisten Zubereitungen am Besten auf vernünftige Dosenware zurück. Zu den besten Qualitäten gehört  hierbei die italienische Sorte San Marzano.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar