Gemüse: Süßkartoffel oder Batate

23. Oktober 2010 | Von | Kategorie: Gemüse, Küche

Die Süßkartoffel ist ein vielseitiges Gemüse, dass vor allem in Amerika beliebt ist, aber auch hier findet sie immer mehr Anhänger.

Die Süßkartoffel ist ein Gemüse, dass weder mit unserer Kartoffel noch mit Topinambur verwandt, stammt aber wie sie aus Südamerika. Heutzutage werden die meisten Bataten, wie die Süßkartoffeln auch genannt werden in China und Afrika angebaut. Die Pflanzen sind mehrjährig, sterben allerdings bei 0°C ab, bei 10°C wachsen sie kaum noch. Ideal sind Temperaturen über 25°C.

Die Süßkartoffel ist ein Gemüse, dass man ähnlich wie Kartoffeln verwenden kann, allerdings ist der Geschmack etwas süßlicher

Die Bataten haben einen hohen Zuckeranteil, weswegen sie leicht süßlich schmecken. Die besten weil leckersten Sorten sind rotfleischig und lassen sich ähnlich vielseitig zubereiten wie die Kartoffel.

Die Bataten lassen sich geschält kochen oder backen, frittieren als Pommes frites, als Ofenkartoffel backen oder braten. Besonders lecker ist ein Püree aus Süßkartoffeln, wenn man sie im Ofen in der Schale backt und mit Sahne und Butter durchdrückt.  In der afrikanischen Küche findet auch das Kraut Verwendung. Das Fruchtfleisch ist mehlig bis cremig. Die meisten Batate auf dem deutschen Markt stammen aus Brasilien und Israel. Man sollte sie nur in kleinen Mengen frisch kaufen, da sie nicht gut lagerfähig sind, dunkel, kühl und trocken aber nicht unter 5°C sind optimal.


Schlagworte:

2 Kommentare auf "Gemüse: Süßkartoffel oder Batate"

  1. Karin von Wangenheim sagt:

    Ich möchte wissen, ob Süßkartoffeln „giftig“ sind, wenn man sie roh ißt.
    Ich habe nämlich festgestellt, daß sie roh köstlich schmecken,in Scheiben auf Brot oder gerieben in Salat.
    Ich habe schon mehrmals eine ganze Süßkartoffel auf diese Art und Weise zu mir genommen und es ist mir glänzend ! bekommen. Wenn diese Knolle keine Kartoffel ist, ist sie ja vielleicht auch kein Nachtschattengewächs.
    Könntest Du mir Näheres mitteilen ???
    L.G.
    KvW

Schreibe einen Kommentar