Ultimativ kochen mit Gordon Ramsay auf SIXX

17. Juli 2013 | Von | Kategorie: Küche

In der Sendung „Ultimativ kochen! mit Gordon Ramsay“ lernt man den Koch von seiner sympathischen Seite kennen. JeUltimativ Kochen von Gordon Ramsay macht Lust auf selbstgekochtes Essen.der Koch, der im Fernsehen interessierten Zuschauern das Kochen näher bringen möchte, behauptet, dass seine Sendung der ultimative Kochkurs sei. In diese Reihe gliedert sich nun auch der britische Sternekoch Gordon Ramsay. Er ist bereits als ruppiger Restaurantretter einem größerem Kreis bekannt.

Gordon Ramsay zeigt in Ultimativ Kochen einfache Tricks, die das Kochen leichter machen

Ganz zu Beginn der Sendung sagt der Koch, dass man seine Sendung anschauen soll und wenn man alles berücksichtigt, dann benötigt man keine weitere Sendung oder eine andere Kochschule. Nachdem ich jetzt die ersten vier Folgen gesehen habe, muss ich sagen, dass er recht hat. Nicht nur dass er 100 Rezepte vorstellt, die in zum Teil nur 15 Minuten zubereitet sind, er gibt auch ebenso viele Tipps und Tricks.

Gordon Ramsay erklärt in seiner Koch Serie ganz banale Dinge. Er zeigt wie man ganz einfach eine Paprika klein schneidet ohne etwas zu verschwenden und dabei automatisch die Kerne entfernt. Er zeigt worauf man beim Zwiebeln schneiden achten muss, damit man nicht weint, wie man eine Knoblauchknolle einfach und vor Allem schnell schält. Er schafft es sogar das Schärfen eines Messers so zu zeigen, dass man es mit ganz wenig Übung nachmachen kann.

Gordon Ramsay zeigt in Ultimativ Kochen einfache Rezepte auf Sterne Niveau

Natürlich teilt der Sternekoch nicht nur Tipps und Tricks mit seinen Zuschauern sondern auch Rezepte. Gordon Ramsay zeigt und erklärt  anschaulich die Rezepte. Einen Teil davon sehr detailliert und mehrere mit wenigen Worten. Allein vom Zusehen und ohne dass man die exakten Rezepte hat, lassen sich die Rezepte ohne großen Aufwand nachkochen und das Ergebnis ist sehr positiv.

Auf englisch gibt es bereits das passende Kochbuch zur Serie, die derzeit auf SIXX läuft, so dass man nur hoffen kann, dass das Buch Ultimativ Kochen  passend zum Weihnachtsgeschäft übersetzt sein wird.

Das wäre dann mein zweites Kochbuch des Kochs, dass mir allerdings beim Blick in die (englische) Ausgabe wesentlich besser gefällt als sein Vorgänger. Die Rezepte sind einfach, lecker und problemlos nachkochbar.

Das erste Rezept das ich nachgekocht habe war Rotbarbe mit süßer Chilisauce und das Ergebnis überzeugt. Der Fisch lässt sich samt Beilage innerhalb kürzester Zeit zubereiten. Das Einzige was etwas Zeit gekostet hat, war das filetieren der Fische, was entfällt, wenn man gleich Filets kauft.


Schlagworte:

3 Kommentare auf "Ultimativ kochen mit Gordon Ramsay auf SIXX"

  1. Mona sagt:

    Ich bin total begeistert von der Serie, auch hoffe ich dass es das Buch bald auf Deutsch gibt.
    Leider strahlt Sixx die Serie ab dem 14.08 erst um 23.20uhr aus. Somit kann ich sie leider nicht mehr anschauen.
    Gruß Mona

    • weiberkram sagt:

      Hallo Mona,
      ich befürchte auf die deutsche Übersetzung können wir lange warten. Ich habe mal im Buchhandel nachgefragt und der Mitarbeiter meinte, dass sich Gordon Ramsay schlecht verkauft. Die Übersetzung ist noch nicht angekündigt, also wird in diesem Jahr nichts daraus.

  2. Mona sagt:

    Danke für die Info.
    Dann muss ich mir das Buch doch auf Englisch kaufen… Ist schade, ich find das Konzept der Serie und des Buches echt super.

Schreibe einen Kommentar