Cafe: Cafehaus Kofler – eine Legende lebt

18. September 2009 | Von | Kategorie: Café, Restaurant

In Cafes sollte man viel öfter im besten Sinne altmodische Kuchen servieren.

Wer in und um Bad Homburg wohnt, dem ist Kofler ein Begriff. Es war das Cafehaus der Kurstadt, die Tortenstücke so klein, das sie in jede Diät passten, die Preise so hoch, das man trotzdem nach einem Stück satt war, die Qualität über jeden Zweifel erhaben.  Egal welche Torte man wählte, sie war eine Sünde wert, so ertrug man den Plüsch und die Preise, denn für vier Personen zahlte man für je ein kleines Stück Kuchen und ein Getränk schnell mal € 30,- . Irgendwann kam der Punkt, da fühlten sich die Inhaber zu Höherem berufen und so ließ die Qualität nach, die Preise blieben aber auf hohen Niveau. Das Ganze ging eine Zeit gut, bis wir nicht mehr hin gingen. Das sahen vermutlich andere Kunden ähnlich, denn irgendwann war das Traditions Cafe geschlossen.

Das Cafe Kofler hat eine wechselhafte Geschichte hinter sich

Nach einiger Zeit öffnete Koffler zwar wieder, die Torten schmeckten leider nicht mehr wie früher, das mag eventuell Einbildung sein, aber ich hatte das Gefühl, dass die Torten austauschbar waren, sie schmeckten wie bei den meisten anderen Cafes, nicht schlecht, aber nicht mehr so, wie sie zu den besten Zeiten geschmeckt hatten. Der einzige Kuchen, von dem ich nach wie vor überzeugt war, war der Baumkuchen, der beim Kofler legendär ist. Für mich ist es der Beste, den ich je gegessen habe, aromatisch, saftig und nicht zu süß. Also ging ich für bestimmt ein Jahr nicht mehr hin, außer für ein gelegentliches Stück Baumkuchen.

Letzten Sonntag hatte die ganze Familie mal wieder Lust auf Kuchen, also fuhr ich zum Kofler. Was mir zuerst auffiel, waren die größeren Tortenstücke und die humanen Preise. Die Torten sind nicht schlecht, reichen allerdings nicht an die Qualität von vor 10 Jahren heran. Der Baumkuchen war allerdings eine Enttäuschung. Man muß klar sagen, dass meine Erwartungen gerade an diesen Kuchen besonders hoch sind. Er gefiel uns an diesem Sonntag nicht besonders, obwohl er immer noch besser war als bei den meisten.

Cafes sollten viel häufiger leckere und altmodische Kuchen anbieten, als kunstvolle Torten

Für mich ist das Kofler noch nicht wieder perfekt, aber auf dem richtigen Weg DAS Cafe der Kurstadt zu werden.

Nachtrag: Der Kuchen hat immer noch nicht die alte Qualität erreicht, ist aber in Ordnung. Leider hat es das Kofler meines Erachtens nicht geschafft, ein junges oder wenigstens gemischtes Publikum anzusprechen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar