Italiener: „Da Santo“ in Burgholzhausen

31. Juli 2010 | Von | Kategorie: Italiener, Restaurant

Essen beim Italiener schmeckt wohl fast jedem. Wie gut es schmeckt, hängt von Rezept und Koch ab.

Trotz des kühlen, windigen und regnerischen Wetters hatten wir einen Tisch in dem gemütlichen Garten reserviert. Wir saßen unter einem Zelt, die Rückwand stand offen, alles in allem ziemlich frisch. Nun gut, es ist Sommer, also sitzen wir draußen.

Wer isst nicht gerne beim Italiener, egal ob Pizza oder Pasta

Das Da Santo liegt mitten in Burgholzhausen, einem Ortsteil von Friedrichsdorf und kann eigentlich von niemandem übersehen werden , der hier durch kommt. Ich bin auch schon oft vorbeigefahren, habe den Italiener auch wahrgenommen, bin aber nie auf die Idee gekommen, dort zu essen.

Eine Freundin aus Burgholzhausen schlug also diese Woche vor, uns dort zu treffen. Warum nicht, mit Italienern kann man nicht viel falsch machen. Parkplatzprobleme gibt es normalerweise nicht, da man einfach auf der Straße parken kann. Zur Gaststube kann ich fast nichts sagen, da ich nur wenige Sekunden drin war. Die Wirtin hat mich sofort als Bestandteil der Gruppe identifiziert und in den Garten geschickt. Die Pizzeria wirkte klein und etwas altmodisch auf mich, aber wenn das Essen schmeckt…

Beim Italiener ist es oft gemütlich, dass liegt auch an dem Essen

Der Zugang zum Garten ist über die Straße. Also raus aus dem Lokal, um die Ecke gegangen und rein in die Auffahrt und in  den Garten.

Von der Freundin habe ich erfahren, dass der Koch mehr kann, als nur Pizza backen, beispielsweise gibt es einmal im Monat einen „Fisch vom Grill“ Abend oder ähnlich Leckeres , den man nicht verpassen sollte.

Mittwoch war leider nicht der Abend, also haben wir a la Carte bestellt. Bei uns gab es einen Salat mit Geflügelbruststreifen, einmal Tagliatelle mit frischen Pfifferlingen, eine üppige Portion „Tomate Mozzarella“ und Saltimbocca. Zunächst ist positiv zu bemerken, dass alle Gerichte gleichzeitig auf den Tisch kamen und zwar alle in einer ganz beachtlichen Qualität. Das Fleisch war saftig, die Sauce würzig und die Bratkartoffeln lecker knusprig, die Nudeln waren al dente, die Pilzsauce aromatisch, der Salat knackig die Geflügelbrust saftig, das Dressing ausgewogen und nicht zuletzt waren die Tomaten reif und der Käse typisch mild.

Wenn man Lust hat auf einen frischen Salat, leckere Nudeln oder ein gutes Fleischgericht, ist das Da Santo eine gute Adresse. Den Fisch vom Grill Abend müssen wir demnächst mal testen, angeblich soll es sich lohnen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar