Restaurant: „Culux“ – Curry deluxe, Frankfurt

27. April 2010 | Von | Kategorie: Fastfood, Restaurant

Imbisse werden immer häufiger zu Curry Wurst Restaurants in den weit mehr als Pommes rot weiß und Bratwurst angeboten wird.

Am Freitag sah ich um 18:00 auf Kabel 1 die Sendung  Abenteuer Leben täglich Wissen. Eigentlich lief der Fernseher eher nebenbei, als der Moderator die „Pommes-Tester“ ankündigte, die nach den besten Kartoffelstäbchen in Frankfurt suchten.

Im Rahmen dieses Tests besuchten die selbsternannten Pommesfachleute Markus und Olli eine Reihe von Schnell- Restaurants in der Mainmetropole. Neben dem Snack Point, bei dem die Pommes hinter der Currywurst etwas zurückbleiben, waren die Tester auch im Culux auf dem Oeder Weg. Nach Meinung der Tester bietet das Culux die zweit besten Pommes der Stadt, worüber man sicher  vortrefflich streiten könnte, da die Beiden schließlich nicht alle Fritten in Mainhatten probieren konnten.

Das „Culux“ ist ein Restaurant, in dem überwiegend unterschiedlichste Currywürste mit Beilagen angeboten werden

Das Snack Point kenne ich schon seit Jahren und kann mich der Meinung eigentlich anschließen, die Currywurst ist die „Best Worscht in Town“, die Pommes sind nur durchschnittliche Fabrikware und fallen hinter Wurst und Brot zurück.

Das Culux habe ich schon des Öfteren gesehen, hatte aber keine Ahnung, was das eigentlich ist. Das (Schnell)Restaurant liegt auf dem Oeder Weg in der Nähe des Metropolis Kinocenters, wo Parkplätze Mangelware sind.

Letzten Montag haben wir unser Glück versucht und fanden sogar einen legalen Parkplatz ganz in der Nähe des kleinen Ecklokals. Gegen 13:45 war der Imbiss relativ leer, so dass wir leicht einen Platz im Inneren fanden. Wir warfen einen kurzen Blick in die Karte, wählten ein Menu, die dazugehörige Wurst und Sauce und natürlich die hausgemachten Pommes. Im Culux kommen zum  Glück nur Pommes in die Fritteuse, die im Lokal aus Kartoffeln geschnittenen wurden und nicht diese unsäglichen Industriestäbchen. Nach einer für frisch gebratene Wurst angemessenen Wartezeit wurden die georderten Currywürste serviert.

Die relativ schlanken Würste waren sehr fest und für mich nicht perfekt, die Sauce, eine Erdnuss Currysauce gefiel mir richtig gut, die Pommes waren perfekt, der gemischte Beilagensalat hätte zum einen etwas mehr Dressing vertragen und andererseits hätte ich mir gewünscht, dass er in einem separaten Schälchen und nicht neben den Pommes serviert würde.

Die Currywurst wird salonfähig und wird sogar in Restaurants angeboten

Alles in Allem war das Essen im Culux angenehm, da man hier wie in einem guten Imbiss isst und trotzdem  sitzt wie in einem Restaurant. In diesem Fall kann ich mich den „Pommestestern“ nur anschliessen, die sagten, dass die Pommes top sind, bei der Wurst ziehe ich persönlich den Snack Point vor.

Nachtrag: Nachdem die Frankfurter Culux Filiale geschlossen wurde, folgte ihr jetzt auch die Frankfurter.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar