Restaurant: Da Domenico in Friedrichsdorf

8. Januar 2011 | Von | Kategorie: Restaurant

Hausmannskost im besten Sinn, so sollte es idealerweise auch in Restaurants sein.

Die Trattoria „Da Domenico“ in Köppern stand schon seit längerem auf meiner Liste der Restaurants, sie ich besuchen wollte. Vorher war auch schon ein Italiener in den Räumen. Schon damals hatte der Italiener einen guten Ruf. Das änderte sich erst kurz vor der Geschäftsaufgabe. Der gute Ruf eilt nun auch dem neuen Italiener voraus.  Bislang hatte es sich allerdings noch nicht ergeben, dass wir ins „Domenico“ gehen. Bis Mittwoch. Gleich in der ersten Januarwoche reservierten wir einen Tisch für vier.

Der freundliche Kellner brachte uns an unseren Tisch im ersten Stock des hübsch renovierten Fachwerkhauses und bot uns gleich einen Aperitif an. Der Service war freundlich und aufmerksam. Wir bestellten eine Pizza, eine überbackene Aubergine,  einen Salat mit gebackenen Pilzen und Nudeln mit Seeteufel in Weißweinsauce.

Restaurants wie das „Domenico“ servieren gute italienische Hausmannskost

Die bestellten offenen Weine waren gut trinkbar, dazu gab es  Bruschetta mit Tapenade (einer Olivenpaste)  und Tomaten, als „Gruß aus der Küche“.

Die Wartezeit auf das Essen ist relativ lang, wenn aber frisch gekocht wird und so schmeckt es, ist diese angemessen und vollkommen in Ordnung. Alle Essen waren lecker, die Nudeln waren entweder von besonders guter Qualität oder hausgemacht, die würzige Weißweinsauce machte ihrem Namen alle Ehre, sie war Knoblauch lastig und enthielt frische Chili und das nicht zu knapp. Auf den Nudeln lagen reichlich Seeteufelstücke, also ein rundum gelungenes Nudelgericht.

Das Restaurant „Da Domenico“ befindet sich in der Hauptstraße in Friedrichsdorf-Köppern

Was den Spaß etwas trübte war, dass das Restaurant relativ Fußkalt war, entweder war mein Platz ungünstig oder man sollte nicht an einem besonders eisigen Tag ins Domenico gehen. Etwas irritiert hat mich auch die Musikauswahl. Was hat „Kalinka“ und „Spiel mir das Lied vom Tod“  in einem italienischen Restaurant zu suchen?


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar