Restaurant: Der Grieche „Mythos“ Neustadt

27. August 2009 | Von | Kategorie: International, Restaurant

Die klassische griechische Küche wie in den Familien findet man in Restaurant nur selten.

Wie bereits in meinem letzten Artikel beschrieben, ist die Gastronomie in Neustadt nicht gerade mit einem guten Geschmack gesegnet. Auf der Suche nach einem weiteren Restaurant fragte ich meinen Taxifahrer, was er denn so empfehlen könnte.

Gute Restaurants findet man in Neustadt nicht an jeder Straßenecke

Seiner Meinung nach gab es zwei gute Restaurants in Neustadt: Zum einen eine Pizzeria und zum anderen einen Griechen. Soviel zum Thema gute Gastronomie in Neustadt.

Da mich mein Bauchgefühl aber unweigerlich zu einem Restaurant hinzog und das griechische Spezialitäten Restaurant Mythos unmittelbar in der Nähe meines Hotels lag, zog ich dieses Lokal dem Pizzabäcker vor.

Zunächst war ich überrascht von der netten Ausstattung des Restaurants, welches sich  in der Hetzelgalerie befindet. Die Speisekarte lieferte die typisch griechischen Gerichte, also Suflaki, Gyros, Lammspieß, etc.

Ich entschied mich für Pleas, ein Vorspeisenteller mit üppigen Austernpilzen, die etwas überbacken und mit frischen Kräutern und Knoblauch gewürzt waren. Respekt, die Austernpilze waren sehr zart und hatten aufgrund des Knoblauchs einen sehr feinen Geschmack.

Gute Griechische Restaurants gibt es leider nicht allzu oft

Als Hauptgang bestellte ich den Lammteller. Dieser bestand aus einem Lammchop, einem Stück Lammfilet sowie zwei kleinen Lammsteaks. Auch hierzu gab es frische Zutaten in Form von Gemüse und Salat und nichts kam aus der Dose. Respekt, mancher deutsche Koch in der Stadt könnte von dieser Art Gastronomie was lernen. Die Portionen waren großzügig und die Preise angemessen. Wie oft in solchen Restaurants gab es hinterher noch einen Ouzo. Leider konnte ich nicht herausfinden, welcher Ouzo hier ausgeschenkt wird, da dieser besonders angenehm mild schmeckte.

Der ganze Abend war rundherum angenehm, die Atmosphäre war gut, der Service aufmerksam und das Essen hat mich positiv überrascht.  Letzten Endes hat mich das Lokal so überzeugt, dass ich das gleiche Gericht in der darauf folgenden Woche erneut zu mir nahm. Natürlich mit abschließenden Ouzo.

Das Mythos scheint geschlossen zu sein.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar