Restaurant: „Louisiana“ in Frankfurt/Main

23. November 2010 | Von | Kategorie: International, Restaurant

Das Lkreolische k├╝cheouisiana scheint der ideale Ort, wenn man als Kinog├Ąnger in Frankfurt noch ein klein wenig Hunger oder Durst hat, bevor der Wunschfilm l├Ąuft. Im┬áErdgeschoss des Metropolis Kinocenters findet man das Burger Restaurant im amerikanischen Stil, das weniger durch die Speisekarte auff├Ąllt, als durch die im Restaurant lebenden Reptilien. So sitzt der Gast zwischen Kroko, Echse, Schildkr├Âte und Co., was sicher einen gro├čen Reiz des Lokales ausmacht.

Cajun Restaurants sollten scharfes und aromatisches Essen bieten

Das Lokal ist gro├č und laut. Auf einem gro├čen Fernseher ├╝ber der langen Bar l├Ąuft ein Sportsender, aus den Boxen dringt laute Musik. Bereits gegen 19:00 ist das Lokal gut gef├╝llt, was das gut gelaunte Personal nicht in Schwierigkeiten brachte. Jeder Gast wird rasch angesprochen und die Bestellungen kommen im Minutentakt aus der K├╝che.

Ein Blick auf die Karte legt den Verdacht nahe, dass hier mit etlichen Convenience Produkten gearbeitet wird. Wir w├Ąhlten eine „Baked Potato in the Garden“. Der Teller bestand aus 2 halben mittelgro├čen┬á gesch├Ąlten Kartoffeln, was f├╝r „Baked potatoes“ ungew├Âhnlich ist, auf beiden ruhte eine 5 mm dicke Schicht Sour Cream, begleitet von einem sehr neutral angemachten gemischten Salat. Das ganze Essen war eher Geschmacksneutral, manchmal leicht scharf. Was richtig st├Ârte, war die grob geschnittene rote Zwiebel, die entweder hauchd├╝nn oder gebraten sein sollte, so allerdings war sie einfach nur penetrant.

Das Restaurant „Louisiana“ bietet weniger original Cajun K├╝che als Burger und Co.

Leider fehlen auf der Karte viele tolle S├╝dstaaten Gerichte, der Schwerpunkt liegt auf Burgern und Frittiertem, dass bedient bestenfalls S├╝dstaatenklischees.

Was mich ├╝brigends brennend interessiert: Woher hat das „French Market Bread“ seinen Namen? Es besteht aus Ciabatta, Tomate, Mozzarella und Basilikumpesto, das verdient meines Erachtens eher den Namen „Italian Market Bread“.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar