Restaurant: „Mai Tai“ in Bad Homburg

23. Mai 2010 | Von | Kategorie: International, Restaurant

Im Restaurant "Mai Tai" wird thailändisch und vietnamesisch gekocht.

Endlich! Endlich haben wir es mal geschafft ins Mai Tai zu gehen. Schon seit Jahren wollten wir in das Thai-Vietnam Restaurant in der Bad Homburger Altstadt gehen. Es wurde uns von Freunden und Bekannten als „toller Asiate“ empfohlen und auch in den Restaurantforen ist man sich einig. Nur bislang hat es sich einfach nicht ergeben.

Wir kennen schon den Mai Tai Imbiss am Kurhaus, der leckeres und günstiges Essen anbietet, aber nur einen ganz kleinen Teil des Angebots, dass wir im Restaurant in der Obergasse vorfanden. Egal wen wir fragten, alle sagten, dass man mal ins Restaurant gegangen sein und dort einen Cocktail bestellt haben muß.

Das Restaurant „Mai Tai“ kocht thailändisch und vietnamesisch

Erstaunlicher weise fanden wir direkt vor der Tür einen kostenlosen und legalen Parkplatz. Wäre ich ein Fußballfan, hätte mich das nicht gewundert. Sei es drum. Wir hatten einen Parkplatz! Der freundliche Vietnamese (?) brachte uns an einen Tisch, reichte uns Speise- und Cocktailkarte und überließ uns unserem Schicksal.

Wir entschieden uns nach kurzer Überlegung für zwei alkoholfreie und einen alkoholhaltigen Cocktail, für gebackene Süßkartoffeln mit Garnelen, vietnamesische Frühlingsrollen und gebackene Hähnchenflügel als Vorspeise. Als Hauptgericht gab es Garnelen und  Ente  jeweils mit Reis und gebratene Nudeln mit Meerefrüchten und Fleisch.

Die Vorspeisen waren schnell auf dem Tisch und Alles war appetitlich und wenig fettig. Die Hauptspeisen wirkten ungewöhnlich frisch, das Gemüse knackig und die Zutaten von besserer Qualität, als man es bei so manchem anderem Asia Restaurant sieht.

Im Restaurant „Mai Tai“ gibt es neben gutem Essen auch leckere Cocktails

Die hohen Erwartungen, die wir hatten, wurden nicht nur nicht enttäuscht, sondern mehr als erfüllt. Das Mai Tai wird, obwohl es kein Chinese ist, sicher unser „Lieblingschinese“ werden.

Das einzige asiatische Essen, dass mir noch etwas besser gefällt als vietnamesisch, ist japanisch und wesentlich teurer. Irgendwie ähneln sich die beiden Küchen insofern, als das beide viel Wert auf Frische und möglichst wenig verfälschte Zutaten legen. Keine glibberigen und vor Natriumglutamat strotzende Saucen, die den Geschmack aller Zutaten überdecken.

Noch ein Wort zu den legendären Cocktails. Wir haben drei Verschiedene probiert und hatten eine Trefferquote, will heißen super lecker und müssen wir unbedingt nochmal trinken, von 100%.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar