Restaurant: „Siesmayer“ am Palmengarten

10. Mai 2011 | Von | Kategorie: Café, Fine Dining, Restaurant

Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel in und um Frankfurt, empfohlen von Gästen für Gäste.

Endlich ist die triste und graue Jahreszeit vorbei. Überall blühen Büsche, Bäume und Blumen und die kraftvolle Sonne erwärmt die Luft auf angenehme 15° bis 25°C. Gerade jetzt ist der Palmengarten einer der schönsten Orte der Bankenmetropole und direkt hier schließt sich das Siesmayer an.

Das Restaurant Siesmayer bietet gutes Essen in toller Umgebung, am Rand des Palmengartens

Das Restaurant ist eher schlicht und nüchtern gehalten, dabei aber durchaus chic. Wer allerdings das Siesmayer von der Straßenseite her betritt, kommt an der üppigen und  wahrscheinlich attraktivsten Kuchentheke der Stadt vorbei. Bei einem Blick auf die vielfältige Auswahl fühlt man sich augenblicklich in eine Pariser Pâtisserie versetzt.

Uns hat es an einem Samstag Vormittag nach Frankfurt und  auf die Terrasse des Siesmayer verschlagen. Um halb elf war der Außenbereich des Cafès und Restaurants bereits gut gefüllt, aber es waren noch genügend Tische frei. Bei genauerer Betrachtung allerdings beschränkte sich die Auswahl auf einen kleinen Tisch, der leider noch etwas im Schatten lag, alle Anderen zierte ein „Reserviert“ Schild.

Der flinke Kellner brachte umgehend die Karte aus der wir zügig unser Frühstück bestellten. Kurz darauf deckte  er den Tisch  im Bistrostil mit Stoffservietten! ein.

Restaurants wie das Siesmayer unterscheiden sich durch Details von der Masse

Ich hatte mich vor längerer Zeit schon einmal über den etwas langsamen Service geärgert, aber dieses mal stand unser Frühstück nach wenigen Minuten auf dem Tisch.  Qualität und Geschmack waren ausgezeichnet und für zwei Brötchen, Butter, wahlweise Marmelade oder Honig, frischer Orangensaft und ein Heißgetränk nach Wahl auch relativ preiswert.

Ein Frühstück, Mittagessen oder ein Stück Torte auf der Siesmayer Terrasse mit Blick auf den Palmengarten sind gerade zu dieser Jahreszeit eine gute Idee, wer aber sicher gehen will, dass er einen Platz an der Sonne, sprich draußen bekommt, des sollte lieber einen Tisch reservieren. Wir werden das die nächsten Wochen öfter machen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar