Restaurant: Sushibar „Ichiban“ in Bonn

7. Dezember 2009 | Von | Kategorie: International, Restaurant

Sushi isst man am Besten in einem guten Restaurant, die kleinen gesunden und leckeren Häppchen kann man allerdings auch zu Hause zubereiten.

Neulich führten mich meine Geschäfte mal wieder in die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn. Am frühen Abend verspürte ich mal wieder  Appetit auf ein leckeres Sushi. Also hab ich kurz mein iPhone befragt und bin fündig geworden. Da ich sowieso in der Innenstadt und in der Nähe des Weihnachtsmarktes war, fiel mir die Entscheidung nicht schwer, und ich ging in das nur einige Straßen weit entfernte Restaurant „Ichiban“ in der Stockstraße.

Das Restaurant Ichiban ist Sushi- und Noodlebar

Die Einrichtung des Restaurants ist typisch für eine Sushibar, also recht nüchtern. Wohlgemerkt, es handelt sich nicht um einen schicken Japaner, den ich auch nicht erwartet hatte. Mir wurde umgehend ein Tisch in dem etwa zur Hälfte besetzten Lokal von der freundlichen asiatischen Bedienung zugewiesen.
Nach dem kurzen Studium der insgesamt zweiseitigen Speisekarte fiel meine Entscheidung auf die Tokyo-Platte. Diese bestand aus 7  Nigiri Sushi mit Thunfisch, Garnele, Makrele, Lachs, Aal, Surimi und Ei sowie mehreren Gurken Maki ebenso befand sich das obligatorische Ingwer-Häufchen an der Seite. Dazu gehörte auch eine Miso-Suppe. Zusammen mit einem grünen Tee kostete das Ganze einschließlich Trinkgeld gerade mal 18 Euro. Die Restaurant Ichiban in Bonn gehört also eher zu den preisgünstigen Sushibars. Alles in allem waren die Sushis ganz ordentlich. Lediglich auf die Makrele werde ich bei meinem nächsten Besuch in der Sushibar Ichiban verzichten bzw. mir ein alternatives Häppchen aussuchen.

Im Restaurant Ichiban werden preiswerte Sushi angeboten

Gemäß der Webseite von Ichiban handelt es sich sowohl um eine Sushi- als auch Noodlebar. Letzteres fällt jedoch nicht auf, da nach meinen Beobachtungen alle Gäste Sushi aßen und man somit kein asiatisches Nudelsuppengeschlürfe wahrnahm. Die Webseite des Ichiban ist informativ und schön gestaltet.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar