Restaurant: Yours Australian Bar, Frankfurt

3. Februar 2010 | Von | Kategorie: International, Restaurant

Australische Küche holt sich Anleihen aus aller Welt, entsprechend wird auch in australischen Restaurants gekocht.

Ende Januar, genauer gesagt am 28. traf ich mich mit einer Freundin in Frankfurt. Nachdem wir uns in der Nespresso Boutique auf der Goethestraße getroffen hatten, überlegten wir, wo wir eine nette Kleinigkeit essen konnten.

Seit einigen Wochen liebäugel ich schon mit der Yours Australian Bar,  die mir aber bislang immer etwas zu laut war. Wir betraten das Restaurant in der Schillerpassage gegen 18:45, das zu diesem Zeitpunkt etwa zur Hälfte besetzt war. Eine freundliche, etwas überfordert wirkende Servicekraft wies uns einen Tisch zu. Wir haben uns  schnell für ein Essen entschieden und zusammen mit einem Cocktail bestellt, da die happy hour nur bis 19:00 ging. Jeder Cocktail kostet bis 19:00 nur 5 Euro, da fällt es leicht, sich dafür zu entscheiden.

Im Restaurant „Yours“ gibt es eine Happy Hour bis 19:00

Wenn wir schon beim Australier sind, dann muß es auch mal anderes Fleisch sein. So haben wir uns für einen gemischten Grillteller aus Emu, Känguru und Krokodil entschieden. Nach einigen Minuten Wartezeit kamen erst die Cocktails (ein sehr süffiger „Sex on the beach“) und kurz darauf das Essen. Wir haben den Aussie Grill Platter geordert, der mit drei Sorten Fleisch, leckeren Saucen und mehreren Beilagen daherkam.

Besonders war ich auf das Fleisch gespannt, da ich bislang weder Emu noch Krokodil oder Känguru gegessen hatte. Von diesen drei Sorten schmeckt mir Emu am Besten. Es hat am ehesten Ähnlichkeit mit Wildgeflügel und ist ziemlich zart, das Känguru ist kräftiger im Geschmack, war aber etwas zäh, am Wenigsten gefiel mir das Krokodil, das ein Wenig nach Hühnchen schmeckt, aber einen leichten Fisch (Seeteufel) Nachgeschmack hat. Was aber am Wichtigsten ist, das Gesamtbild ist rund. Die Saucen passen gut zum Essen und obwohl das Fleisch exotisch ist, wirkt das Essen angenehm vertraut.

Im australischen Restaurant „Yours“ gibt es überwiegend Gerichte vom Grill

Was zwar einerseits zu einer Australischen Bar passt, allerdings trotzdem etwas nervt, ist die Lautstärke. Als wir das Lokal betraten, war es angenehm ruhig, aber im Lauf des Abends wurde es so laut, dass man sich kaum noch unterhalten konnte. Trotzdem war die Stimmung so gut, dass man diesen Geräuschpegel gern von Zeit zu Zeit in Kauf nimmt.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar