Lenovo Yoga 11 – Ein Erfahrungsbericht

2. Juni 2013 | Von | Kategorie: Computer, Technik

Das Lenovo Yoga 11 ist eine Mischung aus Tablet PC und Notebook

Das Lenovo Yoga 11 ist k√ľrzlich in meinen Besitz gewechselt. Und zwar war ich auf der Suche nach einem neuen ¬†leichten Notebook bzw. Tabletcomputer, welcher √ľber eine lange Akkulaufzeit verf√ľgt und zudem noch sehr leicht ist, so dass es keine M√ľhe macht, das Ger√§t¬†√ľberall hin mitzunehmen. Ferner sollte es Business-tauglich sein, so dass aufgrund der vorhandene Software, als auch das Ger√§t an sich, f√ľr den professionellen Einsatz in Frage kam.

Das Lenovo Yoga 11 hat eine beeindruckende Akkulaufzeit

Meine ersten √úberlegungen gingen in Richtung Microsoft Surface bzw. das an diesem Wochenende erscheinende Surface Pro. Ich hatte mir beide Ger√§te auf der diesj√§hrigen CeBIT in Hannover angeschaut und war begeistert. Trotzdem schied das Surface f√ľr mich aus, da einerseits das Surface Pro √ľber eine zu geringe Akkulaufzeit verf√ľgt und das kleinere Surface nicht meinem Anspruch an den Business-Einsatz gen√ľgten.

Nach einigen Recherchen bin ich auf das Lenovo Yoga 11 gesto√üen. Es handelt sich hierbei um ein ca. 1,2 kg schweres Notebook im 11 Zoll Format, welches auch als Tablet benutzt werden kann. Hierzu kann man einfach den Bildschirm auf die R√ľckseite umklappen, so dass sich die Tastatur unten befindet. Diese ist dann abgeschaltet und die Eingaben k√∂nnen √ľber eine virtuelle Bildschirmtastatur erfolgen.

Wie bei Lenovo √ľblich, so verf√ľgt auch das Yoga 11 √ľber eine sehr gute Verarbeitung und √ľberzeugt im t√§glichen Gebrauch √ľber die angenehme Tastatur. Die Akkulaufzeit bei diesem Ger√§t ist der Hit. Rund 12 Stunden kann man mit dem Ger√§t arbeiten, ohne dass man es wieder an die Steckdose anschlie√üen muss.

Das Lenovo Yoga 11 ist Tablet und Notebook in einem

Auf dem Lenovo Yoga 11 ist das Microsoft Office 2013 bereits installiert, so dass man mit dem Ger√§t sofort loslegen kann. Alle gewohnten Anwendungen, wie Word, Excel, PowerPoint sind vorhanden und aufgrund des Windows 8 RT Betriebssystems entf√§llt die Eingew√∂hnung. Trotzdem hat das Ger√§t¬†einige Schw√§chen, die jedoch nicht Lenovo vorzuwerfen sind.¬†Wie bei allen Windows 8 Systemen ist die Anbindung an die Google Dienste etwas schwierig, da Microsoft k√ľrzlich die volle Unterst√ľtzung, beispielsweise von Google Kalender und Google Kontakte aufgek√ľndigt hat. Trotzdem gelingt die Integration in die vorhandenen Windows 8 Anwendungen. Allerdings kann nur lesend auf den Google Kalender oder die Kontakte zugegriffen werden.¬†Microsoft w√§re gut beraten, diese Einschr√§nkungen wieder zu beseitigen und sich beispielsweise ein Vorbild an Apple zu nehmen.¬†Apple unterst√ľtzt neben den eigenen Cloud-Diensten auch die von Google, so dass eine Integration verschiedenster Cloud-Dienste m√∂glich ist.

Trotzdem hat mich diese Einschr√§nkung nicht vom vom Kauf des Lenovo Yoga 11 abgehalten. Der Preis von 466,00 ‚ā¨ bei meinem Computerh√§ndler um die Ecke war unschlagbar und mit 10 ‚ā¨ noch immer g√ľnstiger als bei so manchem gro√üen Versandh√§ndler. Ganz zu schweigen von einem der gro√üen Mediam√§rkten, die f√ľr ein Vorf√ľhrger√§t noch 866 ‚ā¨ haben wollten, obwohl Lenovo das Ger√§t auf der eigenen Webseite bereits unter 500 ‚ā¨ anbot.

Wer jetzt vielleicht denkt, dass es sich bei dem Lenovo Yoga 11 aufgrund des installierten Windows 8 RT Betriebssystems nicht um ein ernstzunehmendes Ger√§t handelt, der irrt gewaltig. Das Ger√§t sowie das installierte Microsoft Windows Office 2013 arbeiteten sehr flott und einen Vergleich mit leistungsf√§higeren Ger√§ten mit vergleichbaren Anwendungen braucht das Yoga 11 nicht zu scheuen.¬†Wer allerdings zus√§tzliche Software ben√∂tigt, die nicht f√ľr das Betriebssystem Windows 8 RT zur Verf√ľgung steht sollte sich dann doch lieber¬†das Lenovo Yoga 11s anschauen, das¬†in K√ľrze auf den Markt kommen wird.¬†Dieses Ger√§t verf√ľgt √ľber einen Intel Prozessor und alle¬†Windows Softwareprodukte sind auf diesem Ger√§t lauff√§hig. Allerdings betr√§gt die Akkulaufzeit hier auch nur rd. 5 Stunden. F√ľr mich kam ein solches Ger√§t daher nicht in Frage.

Hier nochmal die wichtigsten Eckdaten des Lenovo Yoga 11:

  • Bildschirmdiagonale: 11,6 Zoll
  • Bildschirmaufl√∂sung: 1366 x¬†768
  • Gewicht: 1,2 kg
  • Akkulaufzeit: bis zu 13 Stunden
  • Betriebssystem: Microsoft¬†Windows 8 RT
  • Hauptspeicher: 2 GB
  • Festplattenspeicher: 64 GB
  • mitgelieferte Software: u.a. Microsoft Office 2013

Mehr Infos zum Yoga 11 beim Hersteller bzw. im Datenblatt.

 

 

Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar