96 Hours – Taken 3 – Alles endet hier

5. Januar 2015 | Von | Kategorie: Action, Kino




96 Hours - alle Teile in einer Trilogie96 Hours – Taken 3 – „Alles endet hier“ ist das Finale der Trilogie um den Ex-CIA-Agent Bryan Mills. Mills, gespielt von Liam Neeson, musste im ersten Teil der Serie seine Tochter Kim aus den Händen albanischer Mädchenhändler retten. Dafür reist er von Amerika nach Frankreich und macht sich auf die Suche seiner Tochter. Nachdem er einen Albaner einfach aber sehr effektiv foltert, erhält er alle nötigen Informationen um die Bande einen nach dem anderen auszuschalten. Am Ende des ersten Teils hat er nicht nur seine Tochter aus den Händen der Mädchenhändler befreit, sondern auch gefühlt ein halbes albanischen Dorf ausgerottet.

96 Hours Taken 3 ist der spannende Höhepunkt der Trilogie

Im zweiten Teil 96 Hours Taken 2 reist Mills nach Istanbul, wo er von seiner Ex-Frau Lenore und ihrer gemeinsamen Tochter Kim besucht wird. In dem Teil wird er gemeinsam mit Lenore entführt. Unter seiner telefonischen Anleitung rettet Kim ihn aus der Hand der Entführer. Kaum hat er  sie in Sicherheit gebracht, macht er sich auf die Suche nach den Entführern, um seine Ex-Frau z retten. Auch in diesem Film hinterlässt er eine Spur der Verwüstung und zahlreiche tote Albaner.

96 Hours Taken 3 ist wieder nichts für schwache Nerven

Im letzten Teil der Serie muss Mills niemanden aus der Hand von Entführern retten. Dieses mal muss der Ex-Agent sich und seine Tochter retten. Lenore wird ermordet und die Täter lassen es so aussehen, dass es Mills war. Er macht sich sofort auf die Suche nach ihren Mördern, muss aber gleichzeitig der Polizei, die ihn für den Mord an Lenore verhaften will, entkommen. Als wären dies nicht schon genügend Herausforderungen, muss er auch noch seine Tochter beschützen.

In den ersten beiden Teilen hat Mills zur Genüge bewiesen, dass er auch mit schwierigsten Situationen fertig wird. Wer einen intellektuellen Film erwartet, der wird enttäuscht, wer aber kompromisslose Aktion sucht, der ist in dem Letzten Teil der Trilogie genau richtig.

 

Schlagworte: ,

Schreibe einen Kommentar