Skype: Der günstige Weg zu telefonieren

11. August 2009 | Von | Kategorie: Finanzen, Gemischtes

Skype ist der kostenlose Weg über das Internet miteinander zu telefonieren.

Wie schon einige Male erwähnt, sind die USA mein erklärtes Lieblingsreiseland. Warum das so ist habe ich schon in dem Artikel „Von den Rockies zum Pazifik“ beschrieben. Bei einem Aufenthalt von jeweils 4 Wochen am Stück, bleibt es nicht aus, dass man das eine oder andere Telefonat mit der Heimat führen muss. Wer einmal im Ausland Urlaub gemacht hat, der weiß, wieviel so ein Gespräch kosten kann.

Mit Skype günstig oder gratis weltweit telefonieren

Natürlich telefonieren Amerikaner sehr preiswert, aber das können wir Touristen kaum nutzen, da man nur selten in Familien wohnt.  Vor 20 Jahrengab es eigentlich nur eine Lösung: man hatte eine AT&T Calling Card und die Rechnung in unbekannter Höhe ging nach dem Urlaub an die Heimatadresse. Dieses Angebot gibt es aber nicht mehr, bzw. ist viel zu teuer. Eine weitere Möglichkeit aus den USA günstig nach hause zu telefonieren, sind die Calling Cards. Die kann man in jedem Drugstore, Tankstelle oder Supermarkt kaufen, doch vorsicht: nicht alle Karten gelten im ganzen Land, einige sind regional begrenzt, außerdem sind die Minutenpreise sehr unterschiedlich.

In unserem letzten USA Urlaub haben wir dann etwas Neues probiert. Wir nutzen schon seit Jahren skype um von Computer zu Computer zu telefonieren bzw. zu skypen. Durch Zufall haben wir dann gesehen, dass man auch von PC aufs Festnetz telefonieren kann. Also haben wir unser Konto mit 10 € aufgeladen.

Skype ist der günstige Weg mit allen im Kontakt zu bleiben

Jetzt muss man nur noch ins Internet kommen, was in den USA allerdings kein Problem ist, da es (fast) im ganzen Land kostenloses W-LAN gibt. Sobald man sich auf dem eigenen Skype account angemeldet hat, wählt man die gewünschte Festnetznummer und ratz fatz ist eine Verbindung in super Tonqualität hergestellt. Das Telefonieren von Notebook zu Festnetz ist komfortabel, einfach und äußerst preiswert, nach vier Wochen mit fast täglichen Telefonaten, die nicht kurz waren, war unser Guthaben nicht vollständig aufgebraucht. Am ersten Tag in Denver hatten wir eine 15$ Calling Card gekauft, die für exakt 2 Telefonate nach Deutschland reichte.

Zurück in Deutschland haben wir Skype auf dem iPhone installiert, was unser Provider glücklicherweise zulässt, so lässt sich einfach und bequem Geld sparen. So bietet Skype alles, was sich ein moderner Telefonnutzer wünschen kann, ohne große Vertragsbindung und zu sehr moderaten Preisen.


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar