Computer: Asus Eee Top-Apple iMac für Arme?

18. August 2009 | Von | Kategorie: Computer, Technik

KürzliComputer von Asus sind inovativch bin ich während eines Einkaufsbummel auf einen interessanten Computer von Asus aufmerksam geworden. Es handelte sich hierbei um den Asus Eee Top 1602. Ein hübscher und kleiner PC, der äußerlich an einen etwas zu klein geratenen iMac von Apple erinnert und sich darüber hinaus mit einem Finger bedienen läßt, da das 15,6 Zoll Display berührungsempfindlich ist. Alternativ kann man das kleine Ding auch mit einem Stift oder über die mitgelieferte Tastatur und Maus bedienen.

Obwohl das Gerät mit dem Microsoft Windows XP Betriebssystem ausgestattet ist verfügt es über zusätzliche vorprogrammierte Buttons, über die die häufigsten Funktionen, beispielsweise Office-Anwendungen, Terminpläne, Einkaufslisten oder Film-, TV- und Musikprogramme,  schnell aufgerufen werden können.

Computer von Asus sind ordentliche Geräte

Das kleine Gerät kann überall hin mitgenommen werden und verfügt hierzu über einen praktischen Tragegriff, der auch als Halterung für die externe Tastatur genutzt werden kann. Das Gerät passt sich jeder Umgebung an, ob auf dem Schreibtisch, in der Küche oder als Tablett-PC auf dem Sofa. Einfach ideal.

Da das Gerät an dem Tag nur noch in schwarz erhältlich war, habe ich es sogleich abends bei meinem Online-Handler bestellt. Innerhalb von zwei Tagen wurde mir das Gerät zugestellt. Seitdem steht mein alter Laptop in der Ecke und ich benutze den Asus Eee Top 1602 mal mit mal ohne Tastatur, mal im Sitzen oder Liegen. Das Gerät passt sich jeder Situation an. Einfach genial.

Apple iMac für Arme? Nein, ganz im Gegenteil!


Schlagworte:

Schreibe einen Kommentar